Angebote zu "Mittlere" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Michael Kors Half Dome Mittlere Umhängetasche a...
Beliebt
164,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Half Dome Mittlere Umhängetasche aus Leder

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Kompass Großraum-Radtourenkarte Sachsen-Anhalt ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- Einst war ganz Norddeutschland von Heideflächen bedeckt, heute werden die verbliebenen Reste in der Lüneburger Heide geschützt. Heidschnucken halten die historische Kulturlandschaft durch Beweidung offen.- Westlich von Potsdam fließt die Mittlere Havel durch eine faszinierende Kette teilweise beachtlich großer Seen, die von Moränenzügen eingefasst werden. Die Untere Havelniederung bildet zusammen mit der Luchlandschaft Rhinluch, der Havelländischen Luch, dem Dossebruch und der Jäglitzniederung das größte zusammenhängende Binnen-Feuchtgebiet Mitteleuropas.- Rechts und links der Elbe, einer der größten Ströme Europas, verläuft der Elbe-Radweg. Von Havelberg bis Bleckede führt die Fahrt durch die Brandenburgischen Elbtalauen und das Mecklenburgische Elbtal.- Der Nordharz und sein Vorland bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Entlang des nördlichen Harzrandes liegen sehenswerte Städte wie Goslar, Bad Harzburg und Halberstadt.- Viele Unesco-Welterbestätten liegen im Kartengebiet: Dom und Michaeliskirche in Hildesheim, die Altstadt von Goslar, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, die Bauhaus-Architektur in Dessau, die Luther-Gedenkstätten in Wittenberg, die Schlösser und Parks von Potsdam.- Braunschweig, Lüneburg, Salzwedel, Havelberg, Stendal waren alle Mitglieder des Hansebundes. Der Reichtum der damaligen Kaufmannschaft spiegelt sich in wunderschöner Altstadtarchitektur mit Fachwerkhäusern und imposanten Klinkergebäuden.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Michael Kors Half Dome Mittlere Umhängetasche a...
Highlight
164,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Half Dome Mittlere Umhängetasche aus Leder

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Saale abwärts
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das mittlere Saaletal mit seinen "Burgen stolz und kühn" im weinseligen Saale-Unstrutwinkel ist Ausgangspunkt dieses Radwanderführers flussab bis zur Mündung in die Elbe. Die Landschaft gründet hier auf Buntsandstein und Muschelkalk, was dem weitläufigen Geo-Naturpark "Saale-Unstrut-Triasland" eine mediterrane Anmutung gibt. Mit Geschichte und Kultur verbindet sie sich im Raum Naumburg, Freyburg, Schulpforte und stromab über Schönburg und Schloss Goseck bis Weißenfels zu eindrücklichem Erlebnis.Der Radweg am unteren Saalelauf mit 17 Staustufen (Schleusen) führt zur Saline Bad Dürrenberg, zum Merseburger Dom und Schlossberg, vorbei an Leuna und Buna-Schkopau in die Naturräume?/?Vogelschutzgebiete der Saale-Elster-Aue mit ihren Brückenbauten und Kanalprojekten. Entlang weitverzweigter Saaleläufe und Inselufer wird die Salz-, Universitäts- und Händelstadt Halle zwischen Saline und Burg Giebichenstein erlebbar.Die Porphyrkuppenlandschaft nordwestlich von Halle reicht bis zum Saaledurchbruch bei Rothenburg, schließt die Templerkapelle in Mücheln und Wettin als Stammburg des sächsischen Fürsten-Königshauses ein. Noch weiter greift der "Naturpark Unteres Saaletal" - über Bernburg hinaus bis Nienburg. Das Schifferstädtchen Alsleben, Heimat der Saale-Schifffahrt, einst Klein-Hamburg genannt, und die Renaissanceschlösser Plötzkau und Bernburg, letzteres als die Krone Anhalts gerühmt, ehemals Residenz anhaltischer Fürsten, folgen, schließlich mit Nienburg an der Bodemündung und mit Gottesgnaden bei Calbe Stätten bedeutender mitteldeutscher Klostergründungen. Am Saalhorn unweit Barby Elbe und dem Ringheiligtum Pömmelte wird nach windungs- und altarmreichem Flusslauf die Saalemündung erreicht, im UNESCO-"Biosphärenreservat Mittelelbe". Die Gierfähre bei Rosenburg ist die letzte der noch tätigen neun Saalefähren, die bei Barby ist schon Elbfähre und bietet Anschluss an den Elberadweg stromauf nach Dessau/Wörlitz oder stromab nach Magdeburg.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Saale abwärts
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das mittlere Saaletal mit seinen "Burgen stolz und kühn" im weinseligen Saale-Unstrutwinkel ist Ausgangspunkt dieses Radwanderführers flussab bis zur Mündung in die Elbe. Die Landschaft gründet hier auf Buntsandstein und Muschelkalk, was dem weitläufigen Geo-Naturpark "Saale-Unstrut-Triasland" eine mediterrane Anmutung gibt. Mit Geschichte und Kultur verbindet sie sich im Raum Naumburg, Freyburg, Schulpforte und stromab über Schönburg und Schloss Goseck bis Weißenfels zu eindrücklichem Erlebnis.Der Radweg am unteren Saalelauf mit 17 Staustufen (Schleusen) führt zur Saline Bad Dürrenberg, zum Merseburger Dom und Schlossberg, vorbei an Leuna und Buna-Schkopau in die Naturräume?/?Vogelschutzgebiete der Saale-Elster-Aue mit ihren Brückenbauten und Kanalprojekten. Entlang weitverzweigter Saaleläufe und Inselufer wird die Salz-, Universitäts- und Händelstadt Halle zwischen Saline und Burg Giebichenstein erlebbar.Die Porphyrkuppenlandschaft nordwestlich von Halle reicht bis zum Saaledurchbruch bei Rothenburg, schließt die Templerkapelle in Mücheln und Wettin als Stammburg des sächsischen Fürsten-Königshauses ein. Noch weiter greift der "Naturpark Unteres Saaletal" - über Bernburg hinaus bis Nienburg. Das Schifferstädtchen Alsleben, Heimat der Saale-Schifffahrt, einst Klein-Hamburg genannt, und die Renaissanceschlösser Plötzkau und Bernburg, letzteres als die Krone Anhalts gerühmt, ehemals Residenz anhaltischer Fürsten, folgen, schließlich mit Nienburg an der Bodemündung und mit Gottesgnaden bei Calbe Stätten bedeutender mitteldeutscher Klostergründungen. Am Saalhorn unweit Barby Elbe und dem Ringheiligtum Pömmelte wird nach windungs- und altarmreichem Flusslauf die Saalemündung erreicht, im UNESCO-"Biosphärenreservat Mittelelbe". Die Gierfähre bei Rosenburg ist die letzte der noch tätigen neun Saalefähren, die bei Barby ist schon Elbfähre und bietet Anschluss an den Elberadweg stromauf nach Dessau/Wörlitz oder stromab nach Magdeburg.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Saale abwärts
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das mittlere Saaletal mit seinen "Burgen stolz und kühn" im weinseligen Saale-Unstrutwinkel ist Ausgangspunkt dieses Radwanderführers flussab bis zur Mündung in die Elbe. Die Landschaft gründet hier auf Buntsandstein und Muschelkalk, was dem weitläufigen Geo-Naturpark "Saale-Unstrut-Triasland" eine mediterrane Anmutung gibt. Mit Geschichte und Kultur verbindet sie sich im Raum Naumburg, Freyburg, Schulpforte und stromab über Schönburg und Schloss Goseck bis Weißenfels zu eindrücklichem Erlebnis.Der Radweg am unteren Saalelauf mit 17 Staustufen (Schleusen) führt zur Saline Bad Dürrenberg, zum Merseburger Dom und Schlossberg, vorbei an Leuna und Buna-Schkopau in die Naturräume?/?Vogelschutzgebiete der Saale-Elster-Aue mit ihren Brückenbauten und Kanalprojekten. Entlang weitverzweigter Saaleläufe und Inselufer wird die Salz-, Universitäts- und Händelstadt Halle zwischen Saline und Burg Giebichenstein erlebbar.Die Porphyrkuppenlandschaft nordwestlich von Halle reicht bis zum Saaledurchbruch bei Rothenburg, schließt die Templerkapelle in Mücheln und Wettin als Stammburg des sächsischen Fürsten-Königshauses ein. Noch weiter greift der "Naturpark Unteres Saaletal" - über Bernburg hinaus bis Nienburg. Das Schifferstädtchen Alsleben, Heimat der Saale-Schifffahrt, einst Klein-Hamburg genannt, und die Renaissanceschlösser Plötzkau und Bernburg, letzteres als die Krone Anhalts gerühmt, ehemals Residenz anhaltischer Fürsten, folgen, schließlich mit Nienburg an der Bodemündung und mit Gottesgnaden bei Calbe Stätten bedeutender mitteldeutscher Klostergründungen. Am Saalhorn unweit Barby Elbe und dem Ringheiligtum Pömmelte wird nach windungs- und altarmreichem Flusslauf die Saalemündung erreicht, im UNESCO-"Biosphärenreservat Mittelelbe". Die Gierfähre bei Rosenburg ist die letzte der noch tätigen neun Saalefähren, die bei Barby ist schon Elbfähre und bietet Anschluss an den Elberadweg stromauf nach Dessau/Wörlitz oder stromab nach Magdeburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Kompass Großraum-Radtourenkarte Sachsen-Anhalt ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- Einst war ganz Norddeutschland von Heideflächen bedeckt, heute werden die verbliebenen Reste in der Lüneburger Heide geschützt. Heidschnucken halten die historische Kulturlandschaft durch Beweidung offen.- Westlich von Potsdam fließt die Mittlere Havel durch eine faszinierende Kette teilweise beachtlich großer Seen, die von Moränenzügen eingefasst werden. Die Untere Havelniederung bildet zusammen mit der Luchlandschaft Rhinluch, der Havelländischen Luch, dem Dossebruch und der Jäglitzniederung das größte zusammenhängende Binnen-Feuchtgebiet Mitteleuropas.- Rechts und links der Elbe, einer der größten Ströme Europas, verläuft der Elbe-Radweg. Von Havelberg bis Bleckede führt die Fahrt durch die Brandenburgischen Elbtalauen und das Mecklenburgische Elbtal.- Der Nordharz und sein Vorland bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Entlang des nördlichen Harzrandes liegen sehenswerte Städte wie Goslar, Bad Harzburg und Halberstadt.- Viele Unesco-Welterbestätten liegen im Kartengebiet: Dom und Michaeliskirche in Hildesheim, die Altstadt von Goslar, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, die Bauhaus-Architektur in Dessau, die Luther-Gedenkstätten in Wittenberg, die Schlösser und Parks von Potsdam.- Braunschweig, Lüneburg, Salzwedel, Havelberg, Stendal waren alle Mitglieder des Hansebundes. Der Reichtum der damaligen Kaufmannschaft spiegelt sich in wunderschöner Altstadtarchitektur mit Fachwerkhäusern und imposanten Klinkergebäuden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Das Aachen Artefakt
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Aachen, 30. April 2008Bombendrohung im Dom. Hauptkommissarin Bittner ist in heller Aufruhr, da am folgenden Tag keine Geringere als die Kanzlerin den Karlspreis in Empfang nehmen wird.Zeitgleich erhält Prof. Dr. Harald Löwenstein, Inhaber des Lehrstuhls für Mittlere Geschichte an der RWTH Aachen, ein seltsames Päckchen. Dessen brisanter Inhalt liefert den Beweis, dass ein scheinbar geistesgestörter Kidnapper den Vater des Professors in seiner Gewalt hat. Der Entführer, Angehöriger eines mysteriösen Geheimbundes, zwingt Löwenstein dazu ein längst verloren geglaubtes Artefakt des Aachener Domschatzes zu suchen. Gemeinsam mit der Energieheilerin Bernadette Engelmann macht sich Löwenstein auf, das Rätsel zu lösen und seinen Vater zu retten...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Saale abwärts
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das mittlere Saaletal mit seinen "Burgen stolz und kühn" im weinseligen Saale-Unstrutwinkel ist Ausgangspunkt dieses Radwanderführers flussab bis zur Mündung in die Elbe. Die Landschaft gründet hier auf Buntsandstein und Muschelkalk, was dem weitläufigen Geo-Naturpark "Saale-Unstrut-Triasland" eine mediterrane Anmutung gibt. Mit Geschichte und Kultur verbindet sie sich im Raum Naumburg, Freyburg, Schulpforte und stromab über Schönburg und Schloss Goseck bis Weißenfels zu eindrücklichem Erlebnis.Der Radweg am unteren Saalelauf mit 17 Staustufen (Schleusen) führt zur Saline Bad Dürrenberg, zum Merseburger Dom und Schlossberg, vorbei an Leuna und Buna-Schkopau in die Naturräume?/?Vogelschutzgebiete der Saale-Elster-Aue mit ihren Brückenbauten und Kanalprojekten. Entlang weitverzweigter Saaleläufe und Inselufer wird die Salz-, Universitäts- und Händelstadt Halle zwischen Saline und Burg Giebichenstein erlebbar.Die Porphyrkuppenlandschaft nordwestlich von Halle reicht bis zum Saaledurchbruch bei Rothenburg, schließt die Templerkapelle in Mücheln und Wettin als Stammburg des sächsischen Fürsten-Königshauses ein. Noch weiter greift der "Naturpark Unteres Saaletal" - über Bernburg hinaus bis Nienburg. Das Schifferstädtchen Alsleben, Heimat der Saale-Schifffahrt, einst Klein-Hamburg genannt, und die Renaissanceschlösser Plötzkau und Bernburg, letzteres als die Krone Anhalts gerühmt, ehemals Residenz anhaltischer Fürsten, folgen, schließlich mit Nienburg an der Bodemündung und mit Gottesgnaden bei Calbe Stätten bedeutender mitteldeutscher Klostergründungen. Am Saalhorn unweit Barby Elbe und dem Ringheiligtum Pömmelte wird nach windungs- und altarmreichem Flusslauf die Saalemündung erreicht, im UNESCO-"Biosphärenreservat Mittelelbe". Die Gierfähre bei Rosenburg ist die letzte der noch tätigen neun Saalefähren, die bei Barby ist schon Elbfähre und bietet Anschluss an den Elberadweg stromauf nach Dessau/Wörlitz oder stromab nach Magdeburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Sachsen-Anhalt Nord - Niedersachsen Ost
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Destination: - Einst war ganz Norddeutschland von Heideflächen bedeckt, heute werden die verbliebenen Reste in der Lüneburger Heide geschützt. Heidschnucken halten die historische Kulturlandschaft durch Beweidung offen. - Westlich von Potsdam fliesst die Mittlere Havel durch eine faszinierende Kette teilweise beachtlich grosser Seen, die von Moränenzügen eingefasst werden. Die Untere Havelniederung bildet zusammen mit der Luchlandschaft Rhinluch, der Havelländischen Luch, dem Dossebruch und der Jäglitzniederung das grösste zusammenhängende Binnen-Feuchtgebiet Mitteleuropas. - Rechts und links der Elbe, einer der grössten Ströme Europas, verläuft der Elbe-Radweg. Von Havelberg bis Bleckede führt die Fahrt durch die Brandenburgischen Elbtalauen und das Mecklenburgische Elbtal. - Der Nordharz und sein Vorland bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Entlang des nördlichen Harzrandes liegen sehenswerte Städte wie Goslar, Bad Harzburg und Halberstadt. - Viele Unesco-Welterbestätten liegen im Kartengebiet: Dom und Michaeliskirche in Hildesheim, die Altstadt von Goslar, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, die Bauhaus-Architektur in Dessau, die Luther-Gedenkstätten in Wittenberg, die Schlösser und Parks von Potsdam. - Braunschweig, Lüneburg, Salzwedel, Havelberg, Stendal waren alle Mitglieder des Hansebundes. Der Reichtum der damaligen Kaufmannschaft spiegelt sich in wunderschöner Altstadtarchitektur mit Fachwerkhäusern und imposanten Klinkergebäuden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Sachsen-Anhalt Nord - Niedersachsen Ost
12,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Destination: - Einst war ganz Norddeutschland von Heideflächen bedeckt, heute werden die verbliebenen Reste in der Lüneburger Heide geschützt. Heidschnucken halten die historische Kulturlandschaft durch Beweidung offen. - Westlich von Potsdam fließt die Mittlere Havel durch eine faszinierende Kette teilweise beachtlich großer Seen, die von Moränenzügen eingefasst werden. Die Untere Havelniederung bildet zusammen mit der Luchlandschaft Rhinluch, der Havelländischen Luch, dem Dossebruch und der Jäglitzniederung das größte zusammenhängende Binnen-Feuchtgebiet Mitteleuropas. - Rechts und links der Elbe, einer der größten Ströme Europas, verläuft der Elbe-Radweg. Von Havelberg bis Bleckede führt die Fahrt durch die Brandenburgischen Elbtalauen und das Mecklenburgische Elbtal. - Der Nordharz und sein Vorland bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Entlang des nördlichen Harzrandes liegen sehenswerte Städte wie Goslar, Bad Harzburg und Halberstadt. - Viele Unesco-Welterbestätten liegen im Kartengebiet: Dom und Michaeliskirche in Hildesheim, die Altstadt von Goslar, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, die Bauhaus-Architektur in Dessau, die Luther-Gedenkstätten in Wittenberg, die Schlösser und Parks von Potsdam. - Braunschweig, Lüneburg, Salzwedel, Havelberg, Stendal waren alle Mitglieder des Hansebundes. Der Reichtum der damaligen Kaufmannschaft spiegelt sich in wunderschöner Altstadtarchitektur mit Fachwerkhäusern und imposanten Klinkergebäuden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot